„Laute Räume“ sind vielerorts ein Problem, z.B. Klassenräume, KiTas, Gaststätten, bis hin zu Industriehallen. Hier leidet nicht nur die Kommunikation der Raumnutzer, sondern auch häufig deren Gesundheit.

Raumnutzer bemerken zwar aufgrund ihres subjektiven Eindrucks, wenn die Akustik „schlecht“ ist, können dies aber meist nicht konkretisieren. Die sogenannte Nachhallzeit ist hierfür ein zentraler, messbarer Parameter und wird daher im Seminar eingeführt und erläutert. Für die Nachhallzeit gibt es insbes. in der DIN 18041 „Hörsamkeit in Räumen“ konkrete Vorgaben, die von der Nutzungsart des jeweiligen Raumes abhängen.

Bei Neubauprojekten werden Maßnahmen zur akustischen Bedämpfung (meistens) von vorneherein mit eingeplant. Dagegen ist in vielen Bestandsobjekten einerseits die Raumakustik mangelhaft, andererseits sind z.B. an der Decke bereits Beleuchtungskörper etc. vorhanden, die nicht ohne weiteres zugunsten von Akustik-Elementen oder -Decken entfernt werden können.

Der akustische Sanierungsbedarf allein in Deutschland ist immens, und dies bei begrenzten Budgets. Ausgehend von wissenschaftlichen Erkenntnissen wurde daher untersucht, durch welche Anordnung von Schallabsorber-Elementen im Raum das Sanierungsergebnis optimiert und damit der Aufwand für die Sanierung minimiert werden kann. Die gewonnenen Erkenntnisse werden anhand von in der Praxis durchgeführten Sanierungsprojekten ausführlich dargestellt und erläutert.

Schlagworte:
Raumakustik, „Laute Räume“, Nachhallzeit, DIN 18041, akustische Sanierung,
Klassenräume, Industriehallen


Zeitlicher Ablauf:
10:00 - 12:00 Uhr Web-Seminar
12:00 - 13:00 Uhr Pause
13:00 - 15:00 Uhr Web-Seminar

Die reine Seminarzeit beträgt 4 Stunden.

Onlineanmeldung (extern) Faxanmeldung


Sie erhalten zeitnah vor dem Beginn des Web-Seminars von der BVS Akademie (akademie​[at]​bvs-ev.de) Ihre Teilnahmeunterlagen sowie einen Einladungslink zum Web-Seminar. Bitte überprüfen Sie auch Ihren Spam Ordner.

Im Nachgang erhalten Sie Ihre Rechnung, welche innerhalb von 14 Tagen zahlbar ist sowie eine Teilnahmebestätigung über das Web-Seminar.


*Melden sich zwei Personen eines Unternehmens, dessen Inhaber/in Mitglied des BVS e.V. ist, an, zahlt die zweite Person ebenfalls den Mitgliederpreis. Ab der dritten Anmeldung aus demselben Unternehmen wird der Teilnahmepreis für Gäste berechnet.

Seminarbeitrag steuerfrei nach § 4 Nr. 22 a UStG

Teilnahmepreise Preis
Mitgliederpreis
€ 250,00
Gästepreis
€ 350,00

Eckdaten des Seminars

Datum
27.10.2021
Zeit
10:00 – 15:00 h
Ihr Dozent
Elmar Tober,

Dipl.-Physiker

Ort
Web-Seminar
Zahlungsart
  • Rechnung
Veranstalter